Redemption: Nachtsturm – Jennifer L. Armentrout

Einst war Evie ein normales Mädchen mit einem normalen Leben – dachte sie. Doch jetzt kennt sie die Wahrheit. Und sie weiß, dass sie es schaffen muss, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. Denn sonst wird sie zum Risiko für alle, die sich in Zone 3 verstecken, nicht zuletzt für Luc, den gefährlichen – und gefährlich attraktiven – Origin an ihrer Seite.

Luc würde alles tun, um Evie zu schützen. Lügen. Verhandeln. Betteln. Töten. Aber es gibt Umstände, die selbst er nicht absehen kann, und so führt der Weg Evie und ihn mitten hinein in die Schatten einer stürmischen Nacht. (Quelle: carlsen.de)

Teil 3 derRevenge Reihe. Das Spin Off der beliebten Obsidian Reihe von der weltweit bekannten Autorin Jennifer L. Armentrout.

Verlag: Carlsen
Veröffentlichungsdatum: 28. Januar 2021
Seiten: 608
Originaltitel: The Brightest Night (Origin 3)
Lesealter: ab 14

Einige meiner treuen Leser wissen, dass ich ein mega großer Fan von Jennifer bin. Doch dieses Buch… ich dachte echt ich schaff es nicht. Die esten 80 Seiten haben sich gezogen wie Kaugummi. Allen ernstes. Ich dachte ich werd verrückt. Soviel Geplänkel. Erst danach wurde es langsam spannend, dennoch musste ich ein paar Passagen skippen. Aus irgend einem Grund kann ich Luc aufgrund der voranggegangenen Geschichte nicht als den Traummann sehen und da will ich erst recht keine intim beschriebenen Szenen bei denen ich mich meeeeeeega unwohl fühle. Warscheinlich krieg ich ihn nicht als Teenie aus meinem Kopf. Und jedesmal hab ich auf die Seitenzahl geschaut und dachte: “ Boah noch immer 400 Seiten.“ Die ersten zwei Bücher der Reihe gingen mir etwas anders von der Hand. Zum einen weil da noch keine direkte Liebesgeschichte im Gang war und zum anderen die Handlung und Hintergründe völlig im unklaren lagen.

Nun am Ende des dritten Teils *auf die Schulter klopf* hab ich auch dauernd auf die Seitenzahlen gestarrt und mit jeder weiteren Seite wurde mir bewusst, dass dieses Buch mitnichten das letzte ist. Diese Erkenntnis lässt mich tatsächlich verzweifeln. Natürlich will ich das Ende wissen, da es ja auch die Originalgeschichte als Nebenhandlung gibt aber der Rest…

Ihr kennt doch sicher aus einigen Serien die Angewohnheit (Game of Thrones zum Beispiel), dass Charaktere deren Tod man NICHT sieht… ihr wisst schon, samt Beerdigung, zu Staub werden etc., die tauchen irgendwann wieder auf. Das scheint in diesem Buch mit fast allen verschwundenen Charakteren zu passieren. Man fragt sich unweigerlich: wo kommt der jetzt her? Ein Charakter wird sehr oft in diesem Buch erwähnt aber tritt kein einziges Mal persönlich in Erscheinung. Zwei andere sind plötzlich da und selbst jetzt wo ich das Buch zu Ende habe, erkenne ich noch nicht so richtig den Sinn dieser „Wiederauferstehung“.

Kennt ihr das auch, wenn eine Reihe soviele Bücher hat, dass man langsam den Überblick verliert, wer was wie wo wann mit wem weshalb und überhaupt? Bei den ganzen Vermischungen der Spezies und Seren schätzte ich bin ich irgendwo auf dem Weg hängen geblieben. Andromeda, Poseidon, Daedalus… Wo ist eigentloich Dionysus wenn man ihn mal braucht?

Naja. Ich denke dass erfahre ich dann im hoffentlich 4. und letzten Band und werde es hier an dieser Stelle mit euch teilen. Ein Erscheinungsdatum bzw. Ankündigung gibt es noch nicht. Ich vermute Mal Frühjahr 2022.

Bis dahin, schönes Wochenende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..