Upload

Letzte Nacht entschloss ich mich dazu aus reiner Langeweile, der Serie Upload eine Chance zu geben und wurde gleich mit der ersten Folge positiv überrascht. War noch die Werbung dazu völlig abgedreht entsprach die Folge und damit die Serie eher meiner Vorstellung solch eines Upload Konzepts frei nach dem Motto Unsterblichkeit ermöglichen. Wobei es sicherlich für einige, wie ebenfalls dargestellt durchaus auch als Gefängnis dienen kann. Nur um in Kontakt mit Verbliebenen zu bleiben lohnt es sich da? Oder aus Angst vor dem Ungewissen?

Wie dem auch sei. Upload hat einige mir nicht erklärbare Komponenten. Warum muss ich den Kopf eines Patienten wegsprengen um an seine Daten zu kommen und diese hochladen zu können? Ich schätze das ginge auch anders.
Essen drucken? Fettkartusche? Das klingt nicht nur widerlich. Soweit dürfte es niemals kommen, da die Problematik hauptsächlich in der Überbevölkerung besteht. Sonst könnte ja jeder seinen eigenen Garten bepflanzen und sich davon ernähren.
Warum sollte sich jemand hochladen und mit seinem alten gebrechlichen Körper rumlaufen wollen? Diese art von Leben nach dem Tod ermöglicht schließlich Körper und aussehen individuell (je nach Bezahlung) anzupassen. Übernacht wie von Zauberhand. Als Milliardär wüsste ich da besseres mit dem Geld anzufangen. Aber hey, was weiss ich schon.

Die Serie spricht viele Themen an, wie wir sie auch heutzutage kennen. Lichtverschmutzung, Arm und Reich, Politik und noch so einiges mehr.
Ich freue mich auf Staffel 2, sollte Corona dies denn irgendwann zulassen. Bis dahin ist diese Serie für mich der Überraschungshit 2020. Habe Staffel 1 in einer Nacht durchgebingt. Viel Spaß.


„Von Emmy-Gewinner Greg Daniels (The Ofice, Parks & Rec) kommt eine neue sci-fi Comedy. In der Zukunft lädt man sein Bewusstsein in ein luxuriöses Leben nach dem Tod hoch. Als der Partyhengst Nathan in ein Resort hochgeladen wird, trifft er auf die bodenständige Nora, die sein Kundenservice-Engel ist, ihm dann aber näher kommt, während sie ihm hilft Freundschaft, Liebe und einen Sinn zu finden.“ (Quelle: Amazon)

Ps: Die von Amazon ausgegebene Beschreibung trifft es nicht so ganz. Man wird hoch geladen BEVOR man stirbt. Das Gehirn muss ja noch aktiv sein. Außerdem hadert Nathan mit seinem after-life, da er frühzeitig ohne sagen wir mal Testament im Sterben liegt und eine Entscheidung treffen muss. Sterben oder Uploaden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..